Startup

Dein Job-Matching Glossar

Was sind Startups und was macht sie besonders?

"Startup" kommt aus dem Englischen und heißt übersetzt etwas einschalten oder hochfahren. Das Wort wird seit einigen Jahren auch im unternehmerischen Kontext genutzt und bezieht sich auf Firmengründungen. Während früher einfach von jungen Unternehmen gesprochen wurde, hat sich dieser Anglizismus mittlerweile durchgesetzt. Der Grund dafür ist Silicon Valley, die weltweit bekannteste Region für Startups. Dort sind die bekanntesten Startups entwickelt und gefördert worden. Entsprechend werden das Silicon Valley und Startups oft zusammen erwähnt. Wenig überraschend ist sogar eine Serie über Unternehmensgründung erschienen, welche den Titel "Silicon Valley" trägt.

Das Gründen von Startups geschieht meistens in Orten, wo Ideen gefördert werden. Das beginnt mit niedrigen Hürden bei der Bürokratie und hört bei guten Finanzierungsmöglichkeiten auf. Gerade die Anwesenheit von Investoren und Geld für neue Ideen ist ein Grund, warum manche Orten erfolgreicher sind als andere. So ziehen Hamburg, Berlin und München immer mehr Gründer an. Außerhalb von Deutschland gibt es mit Wien und osteuropäischen Städten wie Kyiv, Prag und Cluj auch andere Adressen, die zunehmend Gründer anziehen.

Oft spielen bei der Standortentscheidung außerdem die Lebenshaltungskosten eine Rolle. Das betrifft auch Auswanderung, denn viele Deutsche suchen sich eine neue Heimat in anderen Ländern, um Ihren Hobbies nachzugehen. Die Digitalisierung sorgt dafür, dass das Gründen nun überall möglich ist. Auch für High Potentials ist das Gründen eines Startups oft eine Alternative zur klassischen Karriere innerhalb etablierter Unternehmen.

Aber wer zählt nun als Startup? Viele Unternehmen bezeichnen sich noch als Startup, obwohl sie bereits Millionen verdienen und bereits hunderte Mitarbeiter haben. In der Regel sagt man, dass Startups bis zu 3 Jahre nach der Gründung diesen Titel tragen - in vielen Fällen bezeichnen sich Unternehmen aber auch noch nach 5 Jahren als ein solches.

Du hast eine Geschäftsidee und möchtest gerne Feedback zu einem Problem? Oder würdest du dich gerne mehr mit dem Thema Startups beschäftigen und dich mit anderen über Geschäftsideen austauschen? Dann hol dir Informationen über lokale Meetups zu dem Thema. In größeren Städten wirst du schnell Unterstützung finden - seien es private Unterstützer oder Institutionen wie die Stadt oder deine Universität. Und wer weiß, vielleicht bekommst du sogar eine Finanzierung und startest das nächste deutsche Unicorn!