Job-Matching

Dein Job-Matching Glossar

Finde deinen Job per Matching

Die Suche nach den richtigen neuen Mitarbeitern für ein Unternehmen kann sehr zeit- und kostenintensiv sein. Obwohl tausende Bewerbungen eingehen ist es schwierig zu sagen, welcher Bewerber wirklich die gewünschten Voraussetzungen erfüllt. An Abschlüssen und Studiengängen allein sind Kompetenzen oft nicht ablesbar. Auf der anderen Seite finden sich Absolventen und Young Professionals im schier unendlich scheinenden Dschungel der Stellenangebote kaum zurecht. Stellenanzeigen wimmeln oft nur so von Floskeln und dem Bewerber wird nicht ersichtlich, welcher Job nun wirklich am besten passt zu den persönlichen Fähigkeiten und Vorstellungen. Im Bewerbungsverfahren wurden individuelle Fähigkeiten von Berufseinsteigern, die persönliche Eignung für einen Job und dessen Rahmenbedingungen bisher meist vernachlässigt. Die Folge waren ins Leere laufende Bewerbungsgespräche, verschwendete Zeit und Enttäuschung sowohl auf Seiten der Bewerber als auch der Personaler.

Job-Matching wie bei jobify schaltet zwischen Job und Bewerber einen intelligenten Matching-Algorithmus, der beide Seiten vollautomatisch miteinander abgleicht und auf Übereinstimmungen prüft in den berufsrelevanten Eigenschaften und dem geforderten Persönlichkeitsprofil. Die Jobs werden gefiltert und sortiert. Bewerber erhalten nur noch Angebote, die zum eigenen Profil passen, und Personaler sehen nur noch die Kandidaten, die für den Job potenziell am geeignetsten sind. Job-Matching ist sozusagen eine datenbezogene Personalauswahl, die mit Hilfe von Algorithmen die Eignung von Mitarbeitern für bestimmte Aufgaben ermittelt. Die Jobsuche wird damit methodisch, effizient und zielführend. Der ganzheitliche Matching-Prozess bei jobify ermittelt die Passung in vier Dimensionen: Qualifikationen, Persönlichkeit & Kultur, Präferenzen, Entwicklungspotenzial. Der persönlicher Matching-Score eines Kandidaten mit einer Stelle ergibt sich aus grundlegenden Übereinstimmungen der jeweiligen vier Matching-Kategorien. Für das erfolgreiche Matching mit einem Unternehmen oder einer Stellenanzeige muss die Überschneidung der jeweiligen Angaben eine gewisse Schwelle erreichen (über 60%). In einer detaillierten Übersicht kann für jeden Job-Vorschlag die Übereinstimmung der jeweiligen Elemente in Prozenten angezeigt werden.